Emotionsmanagement

Love and Hate Authority

Mit dem Begriff der Work-Life-Balance hat sich auch der Stellenwert der privaten Person am Arbeitsplatz massiv verändert. Emotionen im professionellen Berufsalltag werden heute nicht nur toleriert, sondern sind essenzieller Bestandteil des Unternehmenskapitals. In diesem dreiteiligen Seminarzyklus, der sich an Personen in der oberen und mittleren Führungsebene richtet, werden nicht nur die Bausteine vermittelt, sondern auch Konsequenzen und Handlungsweisen eines konstruktiven Emotionsmanagements beleuchtet – an der eigenen Person, im Projektteam sowie im Employer-Branding und im Unternehmensbild nach außen.

rotate